Vortrag: Jetzt hör´ mir doch mal zu!“ - mit Zusatzteil “Einer Hundegruppe zuhören

Theorie für die Tagesseminare 01.05. und 02.05.2019

Datum

30.04.2019

Zeit

19:00

Ort

Hotel-Restaurant Eschbachtalsperre
Talsperre 1, 42859 Remscheid, Tel.: 02191/9030

Standardpreis

30.00 EUR

ReferentInnen

Mirko Tomasini

Referent: Mirko Tomasini
www.leitwolftraining.de

Ort: BAB-Hotel Eschbachtalsperre, Talsperre 1, 42859 Remscheid-Lennep


Teilnahmegebühr: 30.00 Uhr


Seminarzeit: 19.00 bis 21.00 Uhr


Was Hunde uns sagen wollen und wie unsinnig wir oft darauf reagieren.

Hunde sprechen nicht nur über ihre Mimik oder Körpersprache mit uns. Sie kommunizieren sogar mittels ganzen Verhaltensweisen wie Spielen, Anspringen oder über die Wiese rennen. Hinter ihrem Verhalten werden ihre Bedürfnisse und Bitten an uns deutlich. Was davon ist Ihnen klar und wo haben Sie noch Nachholbedarf in Ihrem Verständnis, was Ihr Hund Ihnen sagen will?
In meinem Vortrag zeige ich Ihnen überraschende Zusammenhänge auf, die die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Hund/Ihren Hunden beeinflussen. Dabei geht es einerseits um eindeutige Signale, die jeder sofort erkennen kann. Andererseits aber auch um Mitteilungen, die erst bei genauerer Betrachtung sichtbar werden. Dazu halte ich viele Videos bereit, die das eindeutig zeigen.
Zum ersten Mal wird es in diesem Vortrag auch einen speziellen Teil geben, der vor allem Mehrhundehalter auf die Zusammenhänge der Kommunikation mit Hundegruppen aufmerksam machen soll. Aber auch Halter von Einzelhunden lernen dadurch, Hunde allgemein noch besser einschätzen und verstehen zu können.
Den Hund verstehen zu können ist wichtig. Genauso wichtig ist es aber auch, ihm eindeutig antworten zu können, damit der Hund uns verstehen kann.
Ein Gespräch zwischen Ihnen und Ihrem Hund ist nur dann möglich, wenn
-Sie Ihren Hund verstehen
- und: Ihr Hund Sie verstehen kann!

Dafür müssen Sie sich Ihres eigenen Ausdrucks bewusst sein. Da bekommen dann die feinen körpersprachlichen Signale des Menschen eine große Bedeutung, die Hunde sofort erkennen und erstaunlich sicher deuten können.
Da das gegenseitige Verständnis und Verstehen die Basis für jede gute Beziehung sind bedeutet das aber auch, dass die kleinsten Missverständnisse weitreichende Folgen für das Vertrauen des Hundes in Sie haben können.
Ich möchte Ihnen in meinem Vortrag praktische Tipps, theoretisches Wissen und das eine oder andere zum Nachdenken mit auf den Weg geben, das Sie in dieser Form sicher noch nicht kennen. Und ich wünsche mir und Ihnen, dass damit die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Hund/Ihren Hunden noch besser wird. Für beide!
(Text: Mirko Tomasini)
Anmeldung erforderlich !!

Zur Übersicht

TierTime